Produkte

Wintergerste jetzt vor Abreifekrankheiten schützen

Ascra Xpro
23 Apr 2018

Die Ramularia bzw. die Netzfleckenkrankheit sowie der Mehltau und Zwergrost können nach dem Ährenschieben den Blattapparat der Gerste zerstören und damit den Ertrag um bis zu 25 % reduzieren.

Mit Ascra Plus steht eine neue Kombipackung gegen alle Abreifekrankheiten in der Gerste zur Verfügung. Ascra Xpro ist eine einzigartige Kombination aus dem stärksten Azol, dem modernsten Carboxamid und dem einzigen Benzamid mit der stärksten Wirkung. Das Kontaktfungizid Alternil verlängert die Dauerwirkung gegen Ramularia.

Ascra Plus soll mit 1,8 – 2 l/ha ab voll entwickelten Fahnenblatt bis zum Ährenschieben eingesetzt werden. Mehrjährige Versuche zeigen, dass es den bisherigen Standard Aviator Plus in Wirkung und Rentabilität noch übertrifft.