Produkte

Erkennen Sie die Krankheit?

Apfelmehltau
04 Jul 2018
Heute suchen wir eine wichtige Pilzkrankheit im Apfel.
Befallene Knospen und Triebabschnitte sind schon im Winter erkennbar. Sie sind matt und scheinen unterentwickelt zu sein. Bald nach dem Austrieb findet man auf den jungen Trieben, Blättern, Blütenknospen und Blüten, vor allem an den Triebspitzen, einen weißen, mehligen Belag.
Die auffallend steil stehenden, erkrankten Blätter färben sich allmählich braun, rollen sich und fallen ab.
Befallene Knospen treiben etwas später aus als die gesunden. Der Pilz überzieht die Blatt- und Blütenanlagen und bildet eine Unzahl von Sommersporen. Diese gelangen mit dem Wind auf gesunde Blätter und Triebe, bei günstigen Keimungsbedingungen - besonders genügend Wärme - kommt es zur Infektion.

Zur Auflösung
Zum Quiz