A-Z

Pflanzenschutzmittel / Herbizid / Primus® Perfect

Primus Profiler®

Primus® Perfect

K.O. FÜR KLETTE, KAMILLE,KLATSCHMOHN, KORNBLUME UND CO. Wuchsstoffhältiges Standardherbizid für alle Getreidearten (außer Winterdurum).

Herbizid
Primus® Perfect
  • Zuverlässig auch bei kühler Witterung
  • Stark auch gegen größere Klette, Kamille, Klatschmohn, Kornblume
  • Breit mischbar
  • Flexibel anwendbar
Formulierung
Suspensionskonzentrat
Wirkstoff
  • 25 g/l Florasulam
  • 300 g/l Clopyralid
Artikelnummer Verpackungsgröße Paletteneinheit
84998567 10 x 1 l PE-Flasche 720
Wichtiger Hinweis für Pflanzenschutzmittel und Biozide

Für Pflanzenschutzmittel: „Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen“

Für Biozide: „Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.“

Zulassungsauflagen

Ackerbau

einjährige zweikeimblättrige UnkräuterAnw.-Nr.: RegNr-A: 3561/

Status
Zulassung
Anwendungsbereich
Freiland
Wirkungsbereich
Herbizid
Kultur/Objekt
Winterweichweizen, Wintergerste, Winterroggen, Wintertriticale, Dinkel
Einsatzgebiet
Ackerbau
Verwendungszweck Pflanze/Pflanzenerzeugnis
Stadium Kultur
Frühjahr, Nach dem Auflaufen der Kultur, Stadium 13 (3-Blatt-Stadium) bis Stadium 32 (2-Knotenstadium) der Kultur.
Schadorganismus/Zweck
einjährige zweikeimblättrige Unkräuter
Max. Zahl Behandlungen
in der Anwendung: 1, in der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungstechnik
Spritzen
Aufwand
Aufwandmenge: 0,2 l/ha
Wasseraufwandmenge: 200 - 400 l/ha
Anwendungszeitpunkt

einjährige zweikeimblättrige UnkräuterAnw.-Nr.: RegNr-A: 3561/

Status
Zulassung
Anwendungsbereich
Freiland
Wirkungsbereich
Herbizid
Kultur/Objekt
Sommerweichweizen, Sommerhartweizen, Sommergerste, Hafer
Einsatzgebiet
Ackerbau
Verwendungszweck Pflanze/Pflanzenerzeugnis
Stadium Kultur
Frühjahr, Nach dem Auflaufen der Kultur, Stadium 13 (3-Blatt-Stadium) bis Stadium 30 (Beginn des Schossens) der Kultur.
Schadorganismus/Zweck
einjährige zweikeimblättrige Unkräuter
Max. Zahl Behandlungen
in der Anwendung: 1, in der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungstechnik
Spritzen
Aufwand
Aufwandmenge: 0,2 l/ha
Wasseraufwandmenge: 200 - 400 l/ha
Anwendungszeitpunkt

Anwenderschutz/GHS

  • GHS09

Signalwort: Achtung

Eine nicht bestimmungsgemäße Freisetzung in die Umwelt vermeiden.:

EUH401: Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten.

Für Kinder und Haustiere unerreichbar aufbewahren.:

H400: Sehr giftig für Wasserorganismen.

H410: Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.

Jeden unnötigen Kontakt mit dem Mittel vermeiden.:

Missbrauch kann zu Gesundheitsschäden führen.:

Originalverpackungen oder entleerte Behälter nicht zu anderen Zwecken verwenden.:

P101: Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.

P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

P264: Nach Gebrauch Hände gründlich waschen.

P270: Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen.

P391: Verschüttete Mengen aufnehmen

P501: Inhalt/ Behälter einer ordnungsgemäßen Entsorgung zuführen.

Vergiftungsnotruf: 01 / 406 43 43:

Vorsicht, Pflanzenschutzmittel!:

Wirksamkeiten werden geladen.