A-Z

Pflanzenschutzmittel / Wachstumsregler / Cerone®

CapSeal® Confidor® 70 WG

Cerone®

Pflanzenwachstumsregulator zur Halmfestigung von Winterroggen, Wintertriticale, Winter- und Sommergerste, Weizen sowie Blütenausdünnung bei Apfel, Ernteerleichterung bei Kirschen, Verhinderung der Bildung männlicher Blüten bei Ölkürbis (zur Erzeugung von Hybridsaatgut), Reifebeschleunigung bei Tomaten, Förderung der Triebbildung bei Chrysanthemum-indicum-Hypriden und Pelargonium zonale.

Top Wachstumsregler
Cerone®
 
Formulierung
Wasserlösliches Konzentrat
Wirkstoff
  • 660 g/l Ethephon
Artikelnummer Verpackungsgröße Paletteneinheit
80031777 12 x 1 l Flasche 720
80184247 4 x 5 l PE-Kanister 160
Wichtiger Hinweis für Pflanzenschutzmittel und Biozide

Für Pflanzenschutzmittel: „Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen“

Für Biozide: „Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.“

Zulassungsauflagen

Ackerbau

HalmfestigungAnw.-Nr.: ZulNr-A: 3272/

Status
Zulassung
Anwendungsbereich
Freiland
Wirkungsbereich
Wachstumsregler
Kultur/Objekt
Sommergerste
Einsatzgebiet
Ackerbau
Verwendungszweck Pflanze/Pflanzenerzeugnis
Stadium Kultur
Stadium 37 (Fahnenblattstadium) bis Stadium 51 (Beginn des Ähren-/ Rispenschiebens)
Schadorganismus/Zweck
Halmfestigung
Max. Zahl Behandlungen
in der Anwendung: 1, in der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungstechnik
spritzen
Aufwand
Cerone 0,5 l/ha bei 100-300l Wasser/ha.
Anwendungszeitpunkt
Stadium 37 (Fahnenblattstadium) bis Stadium 51 (Beginn des Ähren-/ Rispenschiebens) der Kultur.

HalmfestigungAnw.-Nr.: ZulNr-A: 3272/

Status
Zulassung
Anwendungsbereich
Freiland
Wirkungsbereich
Wachstumsregler
Kultur/Objekt
Wintergerste
Einsatzgebiet
Ackerbau
Verwendungszweck Pflanze/Pflanzenerzeugnis
Stadium Kultur
Stadium 32 (2-Knoten-Stadium) bis Stadium 49(Grannenspitzen)
Schadorganismus/Zweck
Halmfestigung
Max. Zahl Behandlungen
in der Anwendung: 1, in der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungstechnik
spritzen
Aufwand
Cerone 0,7 l/ha bei 100-300l Wasser/ha.
Anwendungszeitpunkt
Stadium 32 (2-Knoten-Stadium) bis Stadium 49(Grannenspitzen) der Kultur.

HalmfestigungAnw.-Nr.: ZulNr-A: 3272/

Status
Zulassung
Anwendungsbereich
Freiland
Wirkungsbereich
Wachstumsregler
Kultur/Objekt
Weizen
Einsatzgebiet
Ackerbau
Verwendungszweck Pflanze/Pflanzenerzeugnis
Stadium Kultur
Stadium 37 (Fahnenblattstadium) bis Stadium 51 (Beginn des Ähren-/ Rispenschiebens)
Schadorganismus/Zweck
Halmfestigung
Max. Zahl Behandlungen
in der Anwendung: 1, in der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungstechnik
spritzen
Aufwand
Cerone 0,7 l/ha bei 100-300l Wasser/ha.
Anwendungszeitpunkt
Stadium 37 (Fahnenblattstadium) bis Stadium 51 (Beginn des Ähren-/ Rispenschiebens) der Kultur.

HalmfestigungAnw.-Nr.: ZulNr-A: 3272/

Status
Zulassung
Anwendungsbereich
Freiland
Wirkungsbereich
Wachstumsregler
Kultur/Objekt
Winterroggen
Einsatzgebiet
Ackerbau
Verwendungszweck Pflanze/Pflanzenerzeugnis
Stadium Kultur
Stadium 37 (Fahnenblattstadium) bis Stadium 49 (Grannenspitzen)
Schadorganismus/Zweck
Halmfestigung
Max. Zahl Behandlungen
in der Anwendung: 1, in der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungstechnik
spritzen
Aufwand
Cerone 1,1 l/ha bei 100-300l Wasser/ha.
Anwendungszeitpunkt
Stadium 37 (Fahnenblattstadium) bis Stadium 49 (Grannenspitzen) der Kultur.

HalmfestigungAnw.-Nr.: ZulNr-A: 3272/

Status
Zulassung
Anwendungsbereich
Freiland
Wirkungsbereich
Wachstumsregler
Kultur/Objekt
Wintertriticale
Einsatzgebiet
Ackerbau
Verwendungszweck Pflanze/Pflanzenerzeugnis
Stadium Kultur
Stadium 37 (Fahnenblattstadium) bis Stadium 39 (Fahnenblatt-Blatthäutchen-Stadium)
Schadorganismus/Zweck
Halmfestigung
Max. Zahl Behandlungen
in der Anwendung: 1, in der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungstechnik
spritzen
Aufwand
Cerone 0,75 l/ha bei 100-300l Wasser/ha.
Anwendungszeitpunkt
Stadium 37 (Fahnenblattstadium) bis Stadium 39 (Fahnenblatt-Blatthäutchen-Stadium) der Kultur.

Gemüsebau

Verhinderung der Bildung männlicher BlütenAnw.-Nr.: ZulNr-A: 3272/

Status
Zulassung
Anwendungsbereich
Freiland
Wirkungsbereich
Wachstumsregler
Kultur/Objekt
Ölkürbis (zur Erzeugung von Hybridsaatgut)
Einsatzgebiet
Gemüsebau
Verwendungszweck Pflanze/Pflanzenerzeugnis
Stadium Kultur
Stadium 12 (2.Laubblätter am Hauptspross entfaltet) bis Stadium 61 (1.Blüte am Hauptspross offen)
Schadorganismus/Zweck
Verhinderung der Bildung männlicher Blüten
Max. Zahl Behandlungen
in der Anwendung: 3, in der Kultur bzw. je Jahr: 3
Anwendungstechnik
spritzen
Aufwand
Cerone 0,75 l/ha bei 100-300l Wasser/ha.
Anwendungszeitpunkt
Stadium 12 (2.Laubblätter am Hauptspross entfaltet) bis Stadium 61 (1.Blüte am Hauptspross offen) der Kultur.

ReifebeschleunigungAnw.-Nr.: ZulNr-A: 3272/

Status
Zulassung
Anwendungsbereich
Freiland
Wirkungsbereich
Wachstumsregler
Kultur/Objekt
Tomaten
Einsatzgebiet
Gemüsebau
Verwendungszweck Pflanze/Pflanzenerzeugnis
Stadium Kultur
Stadium 81 (10% der Früchte habe art-/ sortentypische Fruchtausfärbung erreicht) bis Stadium 85 (50% der Früchte habe art-/ sortentypische Fruchtausfärbung erreicht)der Kultur.
Schadorganismus/Zweck
Reifebeschleunigung
Max. Zahl Behandlungen
in der Anwendung: 1, in der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungstechnik
spritzen
Aufwand
Cerone 0,9 l/ha bei 1200l Wasser/ha.
Wartezeit in Tagen
7
Anwendungszeitpunkt
bis 7 Tage vor der Ente.

Obstbau

Blütenausdünnung, Fruchtausdünnung und Förderung der BlütenbildungAnw.-Nr.: ZulNr-A: 3272/

Status
Zulassung
Anwendungsbereich
Freiland
Wirkungsbereich
Wachstumsregler
Kultur/Objekt
Apfel
Einsatzgebiet
Obstbau
Verwendungszweck Pflanze/Pflanzenerzeugnis
Stadium Kultur
Stadium 59 (Ballonstadium) bis Stadium 61 (Beginn der Blüte: etwa 10% der Blüten geöffnet) oder Stadium 72 [Fruchdurchmesser bis 20mm (Haselnussgröße)] bis Stadium 73 (Zweiter Fruchtfall)
Schadorganismus/Zweck
Blütenausdünnung, Fruchtausdünnung und Förderung der Blütenbildung
Max. Zahl Behandlungen
in der Anwendung: 2, in der Kultur bzw. je Jahr: 2
Anwendungstechnik
spritzen oder sprühen
Aufwand
Cerone max. 0,3 l/ha (0,1l/ha/m Kronenhöhe) bei 500l Wasser/ha/m Kronenhöhe.
Wartezeit in Tagen
10
Anwendungszeitpunkt
Stadium 59 (Ballonstadium) bis Stadium 61 (Beginn der Blüte: etwa 10% der Blüten geöffnet) oder Stadium 72 [Fruchdurchmesser bis 20mm (Haselnussgröße)] bis Stadium 73 (Zweiter Fruchtfall)

ErnteerleichterungAnw.-Nr.: ZulNr-A: 3272/

Status
Zulassung
Anwendungsbereich
Freiland
Wirkungsbereich
Wachstumsregler
Kultur/Objekt
Kirschen
Einsatzgebiet
Obstbau
Verwendungszweck Pflanze/Pflanzenerzeugnis
Stadium Kultur
Stadium 79 (etwa 90% der Sortentypischen Fruchtgröße erreicht) bis Stadium 89 (Vollreife)
Schadorganismus/Zweck
Ernteerleichterung
Max. Zahl Behandlungen
in der Anwendung: 1, in der Kultur bzw. je Jahr: 1
Anwendungstechnik
spritzen oder sprühen
Aufwand
Cerone max. 0,54 l/ha (0,18l/ha/m Kronenhöhe) bei 500l Wasser/ha/m Kronenhöhe.
Wartezeit in Tagen
7
Anwendungszeitpunkt
Stadium 79 (etwa 90% der Sortentypischen Fruchtgröße erreicht) bis Stadium 89 (Vollreife) der Kultur.

Zierpflanzenbau

Förderung der TriebbildungAnw.-Nr.: ZulNr-A: 3272/

Status
Zulassung
Anwendungsbereich
unter Glas
Wirkungsbereich
Wachstumsregler
Kultur/Objekt
Chrysanthemum-indicum-Hybriden (Dendranthema x grandiflorum) Mutterpflanzen (F1-Hybriden)
Einsatzgebiet
Zierpflanzenbau
Verwendungszweck Pflanze/Pflanzenerzeugnis
Stadium Kultur
Bei 1cm Trieblänge
Schadorganismus/Zweck
Förderung der Triebbildung
Max. Zahl Behandlungen
in der Anwendung: 4, in der Kultur bzw. je Jahr: 4
Anwendungstechnik
spritzen
Aufwand
Cerone 0,6 l/ha bei 1000l Wasser/ha.
Anwendungszeitpunkt
Bei 1cm Trieblänge der Kultur.bis 7 Tage vor der Ente.

Förderung der TriebbildungAnw.-Nr.: ZulNr-A: 3272/

Status
Zulassung
Anwendungsbereich
unter Glas
Wirkungsbereich
Wachstumsregler
Kultur/Objekt
Pelargonium-zonale Mutterpflanzen (F1-Hybriden)
Einsatzgebiet
Zierpflanzenbau
Verwendungszweck Pflanze/Pflanzenerzeugnis
Stadium Kultur
Nach Durchwurzelung des Topfes ODER nach dem mechanischen Stutzen; bei beginnendem Neuaustrieb und bei Bedarf
Schadorganismus/Zweck
Förderung der Triebbildung
Max. Zahl Behandlungen
in der Anwendung: 5, in der Kultur bzw. je Jahr: 5
Anwendungstechnik
spritzen
Aufwand
Cerone 0,6 l/ha bei 1000l Wasser/ha.
Anwendungszeitpunkt
Nach Durchwurzelung des Topfes ODER nach dem mechanischen Stutzen; bei beginnendem Neuaustrieb und bei Bedarf

Anwenderschutz/GHS

  • GHS05
  • GHS07
  • GHS09

Signalwort: Gefahr

EUH401: Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten.

H312: Gesundheitsschädlich bei Hautkontakt.

H314: Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.

H332: Gesundheitsschädlich beim Einatmen.

H411: Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

P101: Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.

P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

P260: Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dämpfe/Spray nicht einatmen.

P264: Nach Gebrauch Hände gründlich waschen.

P270: Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen.

P273: Freisetzung in die Umwelt vermeiden.

P280: Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.

P301+P330+P331: BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen.

P303+P361+P353: BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen.

P304+P340: BEI EINATMEN: Die betroffene Person an die frische Luft bringen und in einer Position ruhigstellen, in der sie leicht atmet.

P305+P351+P338: BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.

P310: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.

P321: Gezielte Behandlung bei Verschlucken: Siehe Erste-Hilfe-Maßnahmen auf diesem Etikett.

P363: Kontaminierte Kleidung vor erneutem Tragen waschen.

P391: Verschüttete Mengen aufnehmen

P501: Inhalt/ Behälter einer ordnungsgemäßen Entsorgung zuführen.

Kennzeichnungsauflagen Umwelt

B4:

Wirksamkeiten werden geladen.